Monday, Aug 21st

Last update:09:00:00 PM GMT

You are here: was bisher lief Flugtauglichkeit bestätigt

Ein Kooperationsprojekt von ...

  • u.bus GmbH

  • Bildungsmarkt e.V.

  • Internationaler Bund

u.bus GmbH Gesellschaft für regionale Entwicklung und europäisches Projektmanagement - Aufgabe: Zielgerichtete Planung und Steuerung der partnerschaftlichen Projektarbeit.
bildungsmarkt e.v. - Ein Unternehmen der beruflichen Aus- und Weiterbildung und der sozialen Dienstleistung in Berlin - Aufgabe: TN-Qualifizierung und Fachkräfteaustausch
Internationaler Bund Berlin - Ein Unternehmen der beruflichen Aus- und Weiterbildung und der sozialen Dienstleistung in Berlin - Aufgabe: TN-Qualifizierung und Fachkräfteaustausch

Flugtauglichkeit bestätigt

E-Mail Drucken PDF

Nach fast acht Wochen intensiver Vorbereitungen startet die inzwischen dritte Gruppe junger Leute bei job destination airport in Richtung Espoo in Finnland. Bisher wurde viel Englisch geübt und einiges über das Zielland in Erfahrung gebracht. Die jeweils individuelle Strategie zur Verfolgung des eigenen Job- bzw Berufswunsches nimmt Gestalt an, ähnlich dem neuen Flughafen BER, den die Gruppe natürlich besucht hat. Ein weiteres Highlight war das testen und erweitern der eigenen Fähigkeiten beim Trainingstag im Hochseilgarten. Dort entstand das Gruppenbild - und ein Gefühl fürs abheben.

hochseilgarten_

Chris Kibelksties, ein Teilnehmer dieser Gruppe, erzählt im Folgenden etwas über Vorbereitung wie Vorfreude für und auf die kommenden drei Monate in Finnland:

 

"Ich möchte euch die Gruppe Flow 13, die sich Anfang März für 3 Monate in Richtung Finnland (Espoo) aufmacht kurz vorstellen und euch einen kleinen Überblick verschaffen, wer wir eigentlich sind und was wir uns von dem Auslandsaufenthalt erwarten.

Zu Beginn dieses Jahres fanden sich 10 junge Menschen im Alter von 20-30 Jahren zusammen, die wohl alle das gleiche Ziel haben – 3 Monate in einem fremden Land zu leben und zu arbeiten, die Sprachkenntnisse zu erweitern und natürlich viele neue Erfahrungen sammeln.

Unsere Motivation sich bei der JDA zu bewerben und an diesem Projekt teilzunehmen, mögen für jeden unterschiedlich gewesen sein, doch in einem sind wie uns einig. Diese 3 Monate sollen für uns alle eine unvergessliche Zeit werden, mit vielen neuen Eindrücken einer anderen Kultur, einer anderen Arbeitswelt und anderen Menschen.

Da wir im Vorfeld schon jede Menge über Finnland erfahren haben, ist die dort vorhandene Freizeit wohl jetzt schon völlig verplant. Denn Finnland bietet neben atemberaubenden Nationalparks und wunderschöner Natur, auch viel Kulturelles das uns bisher verschlossen blieb. So wird garantiert keine Langeweile aufkommen, denn es gibt immer was zu tun.

Arbeit vor Ort wird uns sicher alle in unserer persönlichen Entwicklung einen Schritt nach vorne bringen, so dass mittlerweile 3 Wochen vor Abflug die ersten Vorbereitungen anlaufen.

Ich glaube, dass inoffizielle Motto dieser Gruppe lautet: “Oh Gott, nur 20 Kg Gepäck, dass reicht nicht, niemals!“.

Das Team rund um die Mitarbeiter der JDA, das uns betreut versucht wirklich alles um uns den Start in Finnland so leicht wie möglich zu machen, auch wenn es mit uns nicht immer ganz leicht ist. Sie gehen auf jeden ganz individuell ein und versuchen uns in die richtige Bahn zu lenken, um auch später im Berufsleben unsere Passion zu finden.

So bleibt uns jetzt nur noch die Tage bis zum Abflug zu zählen, die Koffer zu packen und uns mit viel Neugier und Vorfreude in unser eigenes kleines Finnlandabenteuer zu stürzen."

Share/Save/Bookmark